Ergebnisse Hoffnungsbarometer 2021

Ergebnisse Hoffnungsbarometer 2021

Wie resilient ist die Bevölkerung in Zeiten von Corona?

Im November 2020 haben in der ganzen Schweiz über 7000 Personen an der Umfrage des Hoffnungsbarometers teilgenommen. Mit der diesjährigen Studie des Hoffnungsbarometers möchten wir einen Perspektivenwechsel vornehmen und die Aufmerksamkeit auf die Stärken, Widerstandsressourcen und positiven Folgen der Erlebnisse im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie lenken.
Die Schweizer Bevölkerung hat im Corona-Krisenjahr 2020 mehrheitlich eine mittelstarke Stressbelastung erlebt.
Die meisten Menschen haben überwiegend mehr Hoffnungen als Ängste und verfügen über eine positive Einstellung der Zukunft gegenüber. Sie haben vor allem konstruktive Bewältigungsstrategien wie Akzeptanz, positives Refraiming (positive Neubewertung), Selbststeuerung und aktive Bewältigung eingesetzt.
Viele Menschen sind im Umgang mit den Schwierigkeiten, Unsicherheiten und Herausforderungen 2020 innerlich gewachsen. So haben die positive Selbstwahrnehmung, der freundliche Umgang mit anderen Menschen und der Optimismus an Bedeutung gewonnen.
Alles in Allem zeigte eine grosse Mehrheit der Schweizer Bevölkerung eine Starke Resilienz im Umgang mit der Krise.

Bericht

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.