WIR-SIE – Editorial 4/2018

WIR-SIE – Editorial 4/2018

Liebe Leserinnen und Leser «Was wäre wenn…?» «Wie wird…sein?» Die vermeintlich naivsten Fragen der Zukunftsforschung sind zugleich ihre wichtigsten: Es sind die Fragen all derjenigen, die wissen wollen, besser wissen wollen, genauer wissen wollen – und die Lust haben auf unmögliche, ungestellte, undenkbare Fragen. Was wäre, wenn die Erde nicht flach wäre? Was wäre, wenn wir zum Mond fliegen könnten? Was wäre, wenn alle Menschen eine Sprache sprechen würden? Aus solchen Fragen nähren sich Vorstellungen einer Zukunft, die...

mehr

NETZWERK ZUKUNFT SCHWEIZ – Editorial 3/2018

NETZWERK ZUKUNFT SCHWEIZ – Editorial 3/2018

Liebe Leserinnen und Leser, am 27. November dieses Jahres findet in Bern der zweite Netzwerkanlass des Netzwerkes Zukunft Schweiz statt. Das Netzwerk selber und die jährlich geplanten Netzwerkanlässe sind zwei besondere Produktlinien der Schweizerischen Vereinigung für Zukunftsforschung swissfuture. Was das Besondere ist, können Sie im Artikel «Was will das Netzwerk Zukunft Schweiz» von Georges T. Roos nachlesen. Mit diesem Magazin für Zukunftsmonitoring halten Sie, liebe Leserinnen und Leser, das dritte besondere Produkt in der Hand,...

mehr

NETZWERK ZUKUNFT SCHWEIZ – Inhalt 3/2018

1 Editorial 4 Was will das «Netzwerk Zukunft Schweiz»? | Georges T. Roos 6 Szenarien für die digitale Schweiz | Erich Herzog und Roger Wehrli 9 Bodensee 2030 – ein Blick in die Zukunft der Region | Roland Scherer 12 Kasse für Kranke oder Partner für Gesundheit? Chancen für das Schweizer Gesundheitssystem | Yamin Gröninger 15 Megatrends 2038 – Herausforderungen für die Schweiz | Georges T. Roos 18 Zunehmender Druck der Alterung via Gesundheitsausgaben auf die öffentlichen Finanzen | Thomas Brändle und Carsten Colombier 23 Eine Vision...

mehr

NETZWERK ZUKUNFT SCHWEIZ – abstracts 3/2018

Erich Herzog and Roger Wehrli SCENARIOS FOR A DIGITAL SWITZERLAND Depending on the perspective, the term digitalisation is bound up in both extremely great expectations and pessimistic prognoses. Much is conceivable, but the future prevailing scenario, will be decided upon by the market and those whose needs the technologically feasible must gear itself to. Erich Herzog and Roger Wehrli provide four thought provoking impulses as to where the technologies of tomorrow may develop in a digital Switzerland. Keywords: digitalisation, Robothek,...

mehr

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ – Editorial 2/2018

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ – Editorial 2/2018

Liebe Leserinnen, liebe Leser, kaum ein Zukunftsthema wird zurzeit polarisierender diskutiert als «Künstliche Intelligenz» (KI). Zukunftsoptimisten und Technologie-Jünger im Silicon Valley mystifizieren die KI oftmals zu einer Erlösungsutopie und gehen davon aus, dass sie auch quasi-religiöse Verheissungen – etwa Unsterblichkeit – zur Realität machen wird. Pessimisten wiederum malen eine düstere Zukunft, in der die Technologie für kriegerische Zwecke – zum Beispiel als killender Terminator – eingesetzt wird oder in der sie sich gar...

mehr

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ – Inhalt 2/2018

1 Editorial 4 What is Artificial Intelligence in 2018 and beyond? | Siim Karus and Remo Reginold 8 Träumen Künstliche Intelligenzen von Demokratie? | Michael Gebendorfer und Regula Stämpfli 11 Künstliche Intelligenz – Verheissungen und Mythen | Karlheinz Steinmüller 15 Why we dream of humanoids but get hit in the face of microdrones | Kevin Kohler 18 KI im Finanzsektor: Künstliche Intelligenz oder natürliche Vernunft? | Daniel Stanislaus Martel 21 International governance and the malicious uses of artificial intelligence | Jean-Marc...

mehr